Direkt zum Hauptinhalt
0664 425 96 27

Wie wählen Sie die am besten geeignete Eingangstür für Ihr Haus?

Der Eingangsbereich steht im Mittelpunkt des Hauses. Es gibt etwas, was der Besucher automatisch mit seinem Blick sucht und so schnell wie möglich finden möchte. Jedoch sind das Aussehen und die Ästhetik bei weitem nicht die einzigen Merkmale, die wir bei Eingangstüren suchen. Noch wichtiger sind die Einbruchssicherheit, die Isolierung und die Frage nach der Haltbarkeit von Materialien.

Wie wählen Sie die am besten geeignete Eingangstür für Ihr Haus? | Pirnar

Mehrfachverriegelung der Eingangstüren

Moderne Eingangstüren für ein Haus sind strukturell stärker, auch die Scharniere und die Mehrfachverriegelung sind stärker; Eingangstüren für Wohnungen in Mehrparteienhäusern sind leichter und haben einen einfacheren Schutz, da die grundlegende Sicherheit am Eingang in das Gebäudes gewährleistet ist, der Schwerpunkt liegt hier eher auf Schalldämmung und Brandschutz. Hersteller erreichen mit verschiedenen Elementen ein Sicherheitsniveau, zu den wichtigsten gehört sicherlich ein geeignetes Sicherheitsschloss mit Sicherheitsstiften. Alle neueren Schlösser ermöglichen eine Mehrfachverriegelung, möglicherweise mit mechanischer oder elektrischer Steuerung, und der Zylinder ist gegen Durchbohrung geschützt. Das Mehrfachverriegelungsschloss sieht so aus, dass die Tür beim Verriegeln an mehreren Stellen verriegelt wird. Diese Schlösser funktionieren normalerweise so, dass alle Stifte der Mehrfachverriegelung gleichzeitig verriegelt werden, wenn der Schlüssel im Schloss gedreht wird.

Wissen Sie schon, welche Eingangstür zu Ihrem Haus passt?

Wenn der Eingangsbereich gepflegt und die Tür von guter Qualität ist, zeigt dies Stärke, Festigkeit und Sorgfalt. Betonen Sie ihn mit dunkleren Tönen, wenn die Fassade hell ist, oder mit helleren Tönen, wenn die Fassade dunkler ist. Sie können eine Farbe verwenden, die bereits irgendwo im Haus verwendet wird, aber möglicherweise in einem intensiveren Ton. Wenn die Farben des Hauses sehr neutral und eintönig sind, wird der lebhaftere und wärmere Farbton der Tür den Bewohnern und Gästen einen herzlichen Empfang bereiten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Art von Haustür am besten zu Ihrem Haus passt, bringen Sie ein Foto der gesamten Vorderseite des Hauses in die Ausstellungsräume. So ist es viel leichter, dass Sie gemeinsam mit unseren Türexperten jene Tür auswählen können, die am besten zu Ihrem Haus passt.

Was sagen beliebte Haustürfarben über Sie aus?

Wenn Sie Renovierungsarbeiten durchführen

Wussten Sie, dass Häuser, die kaum 30 Jahre alt sind, um 80 Prozent mehr Energie verbrauchen als moderne Passivhäuser? Der häufigste Nachteil alter Häuser ist eine schlechte Wärmedämmung. Bei der vollständigen Renovierung von Gebäuden ersetzen die Bewohner am häufigsten Fenster, Türen, isolieren die Fassade und das Dach. Gut wäre es, wenn auch die, an der Vordertür vorhandene, Wärmebrücke reduziert wird – dies kann durch einen unbeheizten Windschutz leicht gemildert werden. Eigentlich sollte das Ziel jeder Renovierung mindestens ein Niedrigenergiehaus sein. Wenn Sie sich für ein energieeffizientes Haus entscheiden, werden Sie auf jeden Fall die am besten isolierte Tür auf dem Markt auswählen. Wenn Sie jedoch eine Tür für ein Haus suchen, das Sie renovieren, ist es sinnvoll, in stärker isolierende und etwas teurere Türen und Fenster zu investieren, womit Sie jedes Jahr Heizkosten sparen. Wenn das Haus mit ausreichender mechanischer Belüftung ausgestattet ist, sorgen dickere Isolation der Wände und auch Türen neben Einsparungen bei den Heizkosten auch für mehr Wohnkomfort.

Gute Isolierung und Abdichtung der Eingangstür

Eine wesentliche Eigenschaft von Eingangstüren bei energiesparendem Bauen oder gründlichen Renovierungen ist, dass sie hochisolierend sind und gut abdichten. Zu den am besten geeigneten Türen für Passivgebäude gehören Aluminiumtüren mit Kohlefasern, die Aluminium stärken und zusätzlich die Wärmeleitfähigkeit verringern. Gemäß den Normen muss die Wärmeleitfähigkeit von Eingangstüren für den passiven Bau einen Wert von weniger als 0,80 W/m erreichen2K. Wenn der Wert niedriger ist, umso besser, da dies eine noch geringere Wärmeleitfähigkeit als die Standardanforderungen bedeutet. Die Abdichtung kann die Energiebilanz von Passivhäusern noch stärker beeinflussen als die eigentliche Isolierung bzw. Wärmeleitfähigkeit der Tür. Daher müssen die Fugen zwischen den Türen (sowie den Fenstern) und dem Bauelement so abgedichtet werden, dass nach dem Einbau keine Wärmebrücken entstehen und eine optimale Luftdichtheit gewährleistet ist – diese muss beim Passivbau weniger betragen als 0,6 h.

Wie viel können Sie mit einer gut isolierten Eingangstür einsparen?

Hell und geräumig

Fenster und Seitenlichten als Teil der Eingangstür beeinflussen auch die visuelle Wahrnehmung des Eingangs. Unabhängig davon, ob die Tür ein Fenster hat oder nicht, kann der Raum dahinter auch mit Seitenlichten links und rechts der Tür erhellt werden, wodurch das Innere des Hauses um einiges heller wird. Darüber hinaus erwecken die Seitenlichten den Eindruck eines viel größeren und prunkvolleren Eingangsbereichs.

Für die Orientierung und das Sicherheitsgefühl

Abends ist unsere Raumwahrnehmung ganz anders, als wenn unser Weg durch Tageslicht beleuchtet wird. Wenn vor der Haustür kein Licht ist, kann man sich vor dem eigenen Schatten erschrecken. Aber die Angst vor Geräuschen und Schatten lässt schnell nach, wenn in die Eingangstür eine Beleuchtung integriert ist. Deren Licht ermöglicht eine bessere Orientierung im Dunkeln und stellt gleichzeitig sicher, dass wir ohne Tippen und Suchen sofort wissen, wo sich die Türklinke und das Schloss befinden – ganz egal, ob es eine klassische Verriegelung oder eine Tür mit Fingersensor ist. Wenn Sie eine Haustür für Ihr Zuhause wählen, ist es gut zu wissen, dass die LED-Beleuchtung in der Tür schon im Voraus eingeplant werden muss. Das Stromkabel für die LED-Beleuchtung ist unbemerkbar im Türrahmen versteckt. Sie bestimmen, in welcher Dämmerungsphase das Licht ein- und ausgeschaltet wird. Sie können auch die Lichtintensität anpassen. Die Beleuchtung verfügt über einen eigenen Anschluss, der an eine permanente Spannungsquelle angeschlossen werden kann, um 24 Stunden am Tag für Beleuchtung zu sorgen, oder Sie können einen Lichtsensor wählen, der nur nachts für Beleuchtung sorgt. Haustüren mit LED-Beleuchtung können auch an einen Bewegungssensor angeschlossen werden, wodurch sichergestellt wird, dass die Beleuchtung in der Tür eingeschaltet wird, wenn der Sensor eine Bewegung erkennt. Sie können sich auch einen Timer für die programmierte Beleuchtungszeit zulegen. Sie können aber auch die Option des Ein- und Ausschaltens mit Schalter wählen.

Geringer Verbrauch

Wenn Sie sich für eine Tür mit eingebauter Beleuchtung entscheiden, müssen Sie wissen, dass die eingeschaltete integrierte Beleuchtung in der Tür extrem wenig Strom verbraucht. Der Verbrauch hängt vom Modell ab, ist jedoch in jedem Fall minimal und beträgt bis zu 15 Watt. Sie zahlen maximal zehn Euro pro Jahr für den Stromverbrauch, normalerweise jedoch deutlich weniger. Die Betriebszeit der LED-Beleuchtung ist im Allgemeinen sehr lang. Wenn das Netzwerk keine starken Schwankungen aufweist, kann sie durchschnittlich mehr als 50.000 Stunden betragen. Daher benötigen Sie normalerweise für die nächsten fünf Jahre keinen Handwerker, um die LED-Beleuchtung in der Tür auszutauschen.

Wenn die Eingangstür eine „zu harte Nuss“ für Einbrecher ist

Einst waren Haustüren überwiegend aus Holz, und je dicker sie waren, desto mehr Schutz gewährleisteten sie vor Einbrechern. Die ausgeprägte Dicke der Türen an sich garantiert heute nicht mehr die Sicherheit, sondern vor allem, wie sie hergestellt werden. Einbruchssichere Haustüren müssen schlagfest sein und den Kräften von Einbrechern und verschiedenen Einbruchtechniken standhalten. Dazu tragen die Stahlkonstruktion an Türblatt und -rahmen, hochwertige Sicherheitsbeschläge und die professionelle Montage bei. Geschulte Einbrecher können das Zylinderschloss normalerweise in Sekundenschnelle durchbohren. Wenn der Einbrecher jedoch feststellt, dass er viel Zeit und Werkzeug benötigen würde, um einzubrechen, und der Einbruch viel Lärm verursachen würde, würde er es bei einer einbruchssicheren Eingangstür höchstwahrscheinlich nicht versuchen. Deshalb ist es gut, im Besitz einer Tür zu sein, die von weitem signalisiert, dass sie für Einbrecher eine „zu harte Nuss“ ist. Die Hauptfaktoren für mehr Sicherheit gegen Einbrecher sind ein Qualitätsprofilsystem und ein Mehrfachverriegelungsschloss mit zusätzlichen Sicherheitsstiften. Hochwertige einbruchssichere Türen verfügen über Zertifikate, die sicherstellen, dass die Tür den überprüften Sicherheitsstandards entspricht.

Wenn Sie häufig die Haustürschlüssel verlegen

Ersatzschlüssel für ein Sicherheitsschloss können nur von einem autorisierten Schlosser hergestellt werden, der auch eine Sicherheitskarte erhalten muss, die das Fälschen der Schlüssel verhindert. Wenn Sie die Schlüssel häufig verlegen, können Sie die Tür elektronisch mit Fingerabdruckscannern oder einem biometrischen System öffnen.

Überprüfen Sie sofort, wie sich die Eingangstür öffnet

Bei ordnungsgemäßem Einbau und Wartung halten die Eingangstüren jahrzehntelang. Qualitätstüren sind bereits in der Produktion optimal eingestellt, dann muss man sie nur noch während der Montage richtig einstellen, was von einem erfahrenen Montageteam erledigt werden sollte. Die Beschläge werden bei Lieferung der Tür ordnungsgemäß geölt und alle Verunreinigungen, die während der Montage des Produkts auftreten, vom Monteur entfernt. Als Käufer müssen Sie sicherstellen, dass sich die Tür schon während des Einbaus ordnungsgemäß öffnen und schließen lässt. Sie müssen auch schriftliche Anweisungen zur Reinigung, der Pflege und der Wartung erhalten und der Monteur muss Ihnen erklären, wie die Tür verwendet und gegebenenfalls entsprechend angepasst wird.

Minimaler Wartungsaufwand

Sie können die längere Haltbarkeit der Tür aus mehrfacher Hinsicht selbst sicherstellen: Zusätzlich zur Einstellung mit einem Schraubenzieher (es wird empfohlen, dies einmal im Jahr vorzunehmen), die ein reibungsloses Öffnen und Schließen gewährleistet, reinigen Sie die Tür mit einem weichen und leicht feuchten Tuch, um Staub und Schmutz zu entfernen. Pulverbeschichtete Aluminiumtüren sind am wenigsten empfindlich. Sie können den Schmutz einfach mit einem feuchten Tuch abwischen, dem Wasser kann ein mildes Reinigungsmittel hinzugefügt werden, wie vom Türhersteller empfohlen. Einmal im Jahr müssen alle beweglichen Beschlägeteile geölt werden. Sie können jedoch nur mit Reinigungsmitteln gereinigt werden, welche den Korrosionsschutz nicht beschädigen. Es ist auch ratsam, die Schrauben regelmäßig auf festen Sitz zu überprüfen. Verwenden Sie für das Glas an der Tür milde Glasreiniger, die mit Wasser abgespült werden. Verwenden Sie jedoch keine Scheuermittel oder Reinigungsmittel mit chemischer Wirkung. Bei Türen, die sich schwer schließen lassen, hilft es oftmals schon, sie mit WD-Spray einzusprühen. Wenn die Probleme jedoch nicht behoben werden, müssen sie die Tür möglicherweise aus den Scharnieren heben und die Angeln reinigen. In jedem Fall ist es am besten, zuerst den Türverkäufer anzurufen und um Rat zu fragen, da vieles durch telefonische Beratung gelöst werden kann.

Entriegeln Sie die Eingangstür mit Ihrem Finger anstelle der Schlüssel

Für die Eingangstür können wir Scanner auswählen, die Fingerabdrücke lesen, RFID-Medien (die eine Identifizierung mittels Radiofrequenzen ermöglichen) und Zahlenschlösser. Ein zuverlässiger Fingerabdruckscanner ermöglicht ein Leben ohne Schlüssel. Oder anders ausgedrückt: Es ermöglicht uns, immer den Schlüssel bei uns zu haben, da unser Finger unser Schlüssel ist. Scanner, die neben Fingerabdrücken auch RFID-Medien lesen, sind in erster Liniedann sinnvoll, wenn Benutzer wechseln. Zum Beispiel möchten wir vielleicht einer Gemeindeschwester erlauben, unser Haus zu betreten. Da es mehrere Krankenschwestern gibt die Patienten zu Hause besuchen, müssten mehr Fingerabdrücke eingegeben werden. Was ist aber, wenn eine dieser Schwestern durch eine dritte ersetzt wird? Dann haben wir ein neues Problem! In diesem Fall ist es gut, dass das RFID-Medium das Entsperren ermöglicht und man leicht in das Haus gelangt. Sowohl das RFID-Medium als auch der Schlüssel haben ihre Schwächen. Wir können ihn verlieren, vergessen oder er wird uns gestohlen. Der Vorteil von RFID-Medien gegenüber einem Schlüssel besteht darin, dass man sie aus dem System löschen kann, sodass demjenigen, der das Medium stiehlt oder findet, der Zutritt zu unserem Haus verweigert wird. Dies ist bei Schlüsseln leider nicht der Fall. Die Zahlenschlösser sind hier irgendwo dazwischen. Wir müssen nichts mit uns tragen, jedoch müssen wir den Code kennen. Der Vorteil ist, dass uns im Notfall jemand den Code melden und ihn dann aus dem System löschen kann. Die Sicherheit des Zutritts mit einen Zahlenschloss hängt von der Anzahl der von uns verwendeten Ziffern ab. Es ist auf jeden Fall sicherer, acht Ziffern zu verwenden als vier. Alle Scanner und Zahlenschlösser arbeiten nach dem gleichen Prinzip. Zuerst muss man mit der Eingabe des Fingerabdrucks, des RFID-Mediums oder Codes melden, wer alles Zugang hat. Erst dann hat der Benutzer Zugang zur Wohnung.

Wählen Sie eine isolierte und sichere Eingangstür

Eingangstüren werden für ein paar Jahrzehnte gekauft. Es handelt sich also um eine langfristige Investition in die Wohnqualität.

Gut isolierte Türen sind wesentlich für qualitätsvolles Wohnen. Selbst wenn der Kauf nicht der günstigste ist, zahlt sich die Investition in die Qualität wirklich aus.

Wir empfehlen Ihnen sich Zeit zu nehmen und die Wahl der Eingangstür sorgfältig zu überlegen. Wenden Sie sich an unsere erfahrenen Mitarbeiter, die Sie entsprechend beraten werden.


Eingangstür Eingangstüren für das Haus Alu-Türen Türen aus Holz isolierte Türen Sicherheit


Kataloge

Laden Sie unsere Kataloge als PDF herunter und lassen Sie sich inspirieren!

Ich bin ausdrücklich mit der Aussage über die Datenschutzverordnung einverstanden. Mit der Anforderung der Kataloge stimme ich zu, dass mich das Unternehmen Pirnar, oder seine Partner, um meine Anfrage zu bearbeiten, ein Angebot zu erstellen oder mich bezüglich der Produkte Pirnar zu beraten, per E-Mail oder per Telefon kontaktieren darf. Sie können den Widerruf entweder postalisch an die folgende Anschrift: Pirnar d.o.o. Bravnicarjeva 20, 1000 Ljubljana, Slovenien oder per Email an: verkauf@pirnar.de übermitteln. Mehr

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Leistung zu verbessern.
Diese Cookies haben keinen Einfluss auf Ihre Privatsphäre. Mehr ...