Direkt zum Hauptinhalt
0664 425 96 27

Wie viel können Sie mit einer gut isolierten Eingangstür sparen?

Wussten Sie, dass neben den Fenstern gerade die Eingangstür einer der Hauptverursacher vom Wärmeverlust Ihres Hauses ist? Im Folgenden finden Sie einige Informationen zu den Vorteilen einer gut isolierten Haustür. Wir geben Ihnen auch einige Tipps, wie Sie die richtige Tür für Ihr Zuhause auswählen.

Wie viel können Sie mit einer gut isolierten Eingangstür sparen? | Pirnar

Wussten Sie, dass neben den Fenstern gerade die Eingangstür einer der Hauptverursacher vom Wärmeverlust Ihres Hauses ist? Im Folgenden finden Sie einige Informationen zu den Vorteilen einer gut isolierten Haustür. Wir geben Ihnen auch einige Tipps für die Auswahl der richtigen Tür für Ihr Zuhause.

1. Wie wichtig die Wärmedämmung der Tür ist

Moderne und hochwertige Türen sind neben ihrer hohen Sicherheit und Langlebigkeit auch energieeffizient. Die Reduzierung der Wärmeverluste trägt zu niedrigeren Heizkosten und damit zu langfristigen Einsparungen bei. Die Wärmedämmung umfasst daher nicht nur die Fassade und hochwertige Fenster, sondern auch die Eingangstür.

2. Warum ist Energieeinsparung wichtig?

Eine gute Wärmedämmung von Haustüren und Fenstern sollte ein zentraler Bestandteil der Bauplanung sowohl für Altbaurenovierungen als auch für Neubauten sein. Daher reicht nicht nur die Isolierung von Wänden, Decken und Dach für die ganzheitliche Energieeffizienz des Gebäudes aus. Man soll dabei auch die Haustür berücksichtigen.

NebenKosteneinsparungen reduziert eine gute Hausdämmung auch die Treibhausgasemissionen und trägt damit zum Umweltschutz bei.

In Slowenien wird noch nicht genug auf die Isolierung geachtet, da die meiste Energie immer noch für die Raumheizung verwendet wird. Aufgrund der schlechten Isolierung, besonders älterer Gebäude und der damit erhöhten Heizleistung, steigen auch die CO2 -Emissionen , wodurch auch die Umwelt geschädigt wird.

Die Heizkosten in Gebäuden mit alten und heruntergekommenen Haustüren und Fenstern steigen insbesondere in den Wintermonaten. Durch die Fenster und Türen geht durch schlechte Wärmedämmung und Abdichtung mehr Energie verloren als durch eine nicht isolierte Fassade.Der Austausch der Eingangstür kann Energiekosten um bis zu 7% senken.

3. Welche Faktoren beeinflussen die Wärmedämmbarkeit einer Tür?

Bei der Entscheidung, welches Material für eine energieeffiziente Eingangstür ausgewählt werden sollte, müssen verschiedene Faktoren, die die Wärmedämmbarkeit einer Tür beeinflussen, berücksichtigt werden.

Faktoren, die Sie nicht übersehen sollten:

  • Dicke des Rahmens,
  • Dicke des Türflügels,
  • eingebaute Dämmstoffe im Türflügel,
  • Wärmedurchlässigkeitsfaktor der ausgewählten Tür,
  • die Anzahl der Dichtungen und die Dichtung an der Schwelle zwischen Flügel und Rahmen und
  • Glas-Isolierung.

4. Wie wichtig ist eine hochwertige Montage zum Schutz vor äußeren Einflüssen?

Denken Sie daran, dass die Eingangstür gemäß den Anweisungen des Herstellers und den Richtlinien für dieEnergieinstallation eingebaut werden muss. Selbst bei höchster Qualität und trotz der guten technischen Eigenschaften der Tür werden die Erwartungen bezüglich Funktionalität und Wärmeverlusten nicht erfüllt, wenn dies nicht gelingt.

Energieeffiziente, qualitativ hochwertige Haustüren, die professionell eingebaut wurden, schützen Ihr Haus vor den folgenden äußeren Einflüssen:

  • Wasser und Wind,
  • Kälte,
  • Hitze,
  • Feuchtigkeit und
  • starken Unwettern.

Die PIRNAR-Haustüren sind einige der wenigen, die den Hurricane-Test in Florida erfolgreich bestanden haben, und bieten mit ihrem zusätzlichen Zubehör auch Schutz bei starkem Unwetter.

5. Isolierung der Eingangstür - Empfohlene Werte

Neben den eingebauten Materialien wirken sich die Glasmenge und die Abmessungen der Tür auf die Wärmedurchlässigkeit der Tür aus. Die Glasoberflächen sollten mehrschichtiges Thermopane-Glas enthalten, das sehr gute Isolationseigenschaften aufweist.

Die Wärmedurchlässigkeit wird anhand des Wärmeleitfähigkeitsfaktors gemessen. Der Wärmeleitfähigkeitsfaktor gibt an, wie viel Energie das Material pro Quadratmeter durchlässt, wenn die Temperatur um ein Grad Celsius sinkt. Je niedriger der Parameter, desto besser ist die Wärmedämmung der Tür.

Der empfohlene Wert der Wärmedurchlässigkeit für die Eingangstür liegt bei U = 1,2 W / m2K (Watt pro Meter Kelvin).

6. Wie wichtig die richtige Materialauswahl der Eingangstür für die Isolierung ist

Wissen Sie, wie wärmedämmend die Materialien sind, die am häufigsten zur Herstellung von Haustüren verwendet werden? Im Folgenden werden einige unterschiedliche Optionen vorgestellt.

Es gibt viele verschiedene Materialien auf dem Markt, die dem Käufer die Auswahl erschweren und in ein Dilemma bringen.

Es ist wichtig, dass Sie bei der Renovierung oder beim Bau Ihres Hauses eine funktionale und gut isolierte Tür auswählen, da diese Ihnen in den kommenden Jahrzehnten dienen wird. Die folgenden Richtlinien müssen Sie bei der Auswahl des Materials beachten, wenn Sie eine gut isolierte Eingangstür auswählen möchten.

Holz oder Aluminium

Für hochwertige Haustüren werden am häufigsten die folgenden Materialien verwendet:

  • Aluminium,
  • Holz,
  • eine Kombination aus Aluminium und Holz.

Die Materialien unterscheiden sich sowohl in ihren funktionellen Eigenschaften als auch in ihrem Aussehen voneinander. Sie variieren auch in Ihrem Isolierungsgrad.

Umweltbewusste Kunden legen großen Wert auf:

  • nachhaltige Materialien,
  • umweltfreundliche Materialien,
  • langfristige Wartung,
  • lange Lebensdauer des Materials,
  • lange Haltbarkeit der Haustür,
  • Beständigkeit gegen verschiedene Wettereinflüsse,
  • Hohe Stabilität und Wärmedämmung.

Außentüren sind sehr großen Temperaturunterschieden zwischen Innen- und Außenwelt ausgesetzt. Die Wahl der Qualitätsmaterialien und deren Bearbeitung sind daher sehr wichtige Faktoren füreinen hohen Grad an Stabilität und Dämmbarkeit.

Zusammenfassung der wichtigsten Faktoren, die die Dämmbarkeit der Haustür beeinflussen:

  • Hochwertige Verarbeitung,
  • Funktionalität der Eingangstür,
  • energieeffizientes Material beim Bau der Tür,
  • richtige Montage, welche die Stabilität der Tür beeinflusst.

Wenn die Tür zwar energieeffizientes Material enthält, aber nicht stabil oder schlecht eingebaut ist, kann sie durchhängen oder sich bei starken Temperaturänderungen biegen. Dies macht es schwierig, die Tür zu schließen. Außerdem wird sie Ihren Eingang nicht richtig abdichten. In jedem Fall wird sich eine schlechte Abdichtung auch im Wärmeverlust und im Anstieg der Heizkosten zeigen.

7. Ist eine Alu-Eingangstür eine energieeffiziente und umweltfreundliche Lösung?

Derzeit ist die häufigste Käuferauswahl in Slowenien die Aluminium-Haustür.

Die Hauptvorteile der Aluminium-Haustür sind:

  • Beständigkeit,
  • bauliche Stabilität,
  • außergewöhnliche Schall- und Wärmedämmung,
  • hohes Sicherheitsniveau,
  • Erzielung der besten wärmedämmenden Eigenschaften.

Profil

Querschnitt der Aluminium-Eingangstür PREMIUM CARBON LEVEL,
geeignet für Renovierung und passiven Bau (Ud = 0,67 W/m2K).

Aluminium ist eines der haltbarsten Materialien überhaupt. PIRNAR-Türen erfüllen aufgrund ihrer wärmedämmenden Eigenschaften alle Kriterien sowohl für Renovierungen als auch für Passivhausbau. Sie erreichen einen außergewöhnlich niedrigen Wärmedurchlässigkeitsfaktor von 0,67 W/m2K für Türen ohne Glaseinsatz. Um einige zusätzliche Vorteile von Aluminium zu erwähnen:

  • es ist leicht zu warten,
  • hat eine lange Lebensdauer,
  • und ist ein ökoeffizientes Material (industrielle Rückstände werden vollständig recycliert/rekonstruiert).

Finden Sie Ihre Traumeingangstür

Holz-Eingangstüren

Holz ist eines der natürlichsten Materialien. Es ist ein wunderbares Produkt der Natur. Es wird von Personen gewählt, die sich der Bedeutung der Erhaltung der Umwelt bewusst sind und einen gesunden Lifestyle führen. Holz ist ein freundliches Material, sowohl für den Mensch als auch für die Umwelt. Wir treffen es praktisch überall an; sei es bei einer Eingangstür, einem Möbelstück oder bei einem Bleistift.

Vorteile von Holz-Eingangstüren:

  • sie haben das günstigste ökologische Profil,
  • sie bestehen aus dauerhaft erneuerbaren natürlichen Materialien,
  • sie haben ausgezeichnete wärmedämmende Eigenschaften,
  • können Teil eines Niedrigenergie- oder Passivbaus sein,
  • sie sind besonders effizient in Kombination mit anderen energieeffizienten Materialien.

Eine sehr gute Isolierung mit Holz-Eingangstüren kann mit einem speziellen Isolierungskern im Türflügel erreicht werden. Holz ist ein natürliches, lebendiges Material, das von vielen äußeren Einflüssen beeinflusst wird. Daher ist die hochwertige Verarbeitung und die Auswahl des richtigen Holzes für die Funktionalität, Isolierung und Lebensdauer der Tür äußerst wichtig.

Bei PIRNAR können Sie zwischen Holztüren aus folgenden Materialien wählen:

  • Lärche,
  • Eiche,
  • Fichte.

Holzliebhaber wissen jedoch bereits, dass Holztüren etwas mehr Wartung erfordern als Aluminiumtüren.

Wählen Sie Ihre eigene Holz-Eingangstür

Was ist mit PVC-Haustüren?

Im Vergleich zu anderen Materialien oder Tischlerarbeiten sind PVC-Haustüren aus Polyvinylchlorid oft die billigste Option. Da eine Haustür wahrscheinlich einige Jahrzehnte lang halten soll, sollten Sie vor dem Kauf auch die Nachteile dieser Art von Eingangstür berücksichtigen.

Die größten Nachteile von PVC-Eingangstüren:

  • es ist nicht die umweltfreundlichste Option,
  • PVC ist ein synthetisches Material, es biegt sich bei hohen Temperaturen, was zu Krümmung und schlechterer Abdichtung führt,
  • es ist nötig zu prüfen, ob die verwendeten PVC-Profile UV-beständig sind,
  • denn sie können vergilben oder sogar Risse bekommen, wenn sie direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden.

8. Wie sieht es mit der Schalldämmung der Tür aus?

Schalldämmung ist genauso wichtig wie Wärmedämmung. Qualitätsisolierte Türen müssen auch vor Lärm schützen. Die gegenwärtige Schallumgebung hat sich im Laufe der Jahre erheblich verändert. Die Umgebung ist voll von Lärm und vielen Geräuschen. Damit sind störende, ungewünschte Geräusche gemeint. Unser Wohnkomfort hängt auch vom Schutz vor Lärm, Sicherheit und Privatsphäre ab. Lärm über einen längeren Zeitraum ausgesetzt zu sein, beeinträchtigt erheblich die Lebensqualität, die Gesundheit und das Wohlbefinden.

Schall durchdringt am einfachsten Fenster, aber auch die Eingangstür.

Was bedingt die Schalldämmung einer Tür?

  • Das eingebaute Material der Tür,
  • Die Türdicke,
  • Die Herstellungsqualität und
  • Die Abdichtung von Oberflächen.

Für eine Eingangstür wird eine Schalldämmung zwischen 30 und 40 dB empfohlen.

9. Für ein perfektes Ergebnis erfordern isolierte Türen eine richtige und hochwertige Montage

Das ungestörte Funktionieren der Haustür wird nur durch Qualität und professionellen Einbau gewährleistet. Gleichzeitig ist dieser entscheidend zur Gewährleistung von Funktionalität und Energieeffizienz. Denken Sie auch daran, dass Ihre Tür Ihr Haus einige Jahrzehnte lang schmücken wird. Es ist sehr empfehlenswert, dass Sie den Einbau von Haustüren erfahrenen Fachleuten überlassen.

Klassische Montage

Wie wird klassische Haustürmontage durchgeführt?

  • Der Rahmen ist mit Schrauben und Ankern befestigt,
  • die Spalte zwischen Rahmen und Wand ist mit Polyurethanschaum oder anderem Isoliermaterial gefüllt.

Einbau der Türen nach RAL-Richtlinien

RAL-Montage nennt man die Montage von Eingangstüren nach RAL-Richtlinien. Dies gewährleistet ordnungsgemäßes Funktionieren und verhindert die Bildung von Wärmebrücken, indem die Isolationsschicht durch ein spezielles Isolierband vor Feuchtigkeit geschützt wird. Dieses verbindet die Tür mit der Wand, so dass die Tür trotz der Wärmeausdehnung des Schaums ihre Funktion behält.

Es ist sehr wichtig, zertifizierte Produkte für die RAL-Montage auszuwählen. Richtige RAL-Montage der Eingangstür wird sich auf lange Sicht definitiv lohnen, obwohl sie etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Heutzutage entscheiden sich immer mehr Kunden für die Montage nach RAL-Richtlinien, da diese energieeffizienter ist. Auch wir bei PIRNAR empfehlen diese Art der Montage.

Erfahren Sie mehr über die Montage der Haustür

10. Wählen Sie eine isolierte Eingangstür

Sie kaufen die Haustür für ein paar Jahrzehnte. Es ist eine langfristige Investition in die Qualität Ihres Wohnens.

Gut isolierte Türen sind für eine angenehme Wohn-Erfahrung unabdingbar. Selbst wenn die Tür nicht die günstigste war, zahlt sich die Qualitätsinvestition definitiv aus.

Wir empfehlen Ihnen, sich die Zeit zu nehmen und die Wahl der Haustür sorgfältig zu überdenken. Wenden Sie sich an unsere erfahrenen Berater, die Sie entsprechend beraten werden.

Kontaktieren Sie hier unsere erfahrenen Berater


Eingangstüren Zuhause Alu-Türen Holztüren isolierte Türen Sicherheit


Kataloge

Laden Sie unsere Kataloge als PDF herunter und lassen Sie sich inspirieren!

Ich bin ausdrücklich mit der Aussage über die Datenschutzverordnung einverstanden. Mit der Anforderung der Kataloge stimme ich zu, dass mich das Unternehmen Pirnar, oder seine Partner, um meine Anfrage zu bearbeiten, ein Angebot zu erstellen oder mich bezüglich der Produkte Pirnar zu beraten, per E-Mail oder per Telefon kontaktieren darf. Sie können den Widerruf entweder postalisch an die folgende Anschrift: Pirnar d.o.o. Bravnicarjeva 20, 1000 Ljubljana, Slovenien oder per Email an: verkauf@pirnar.de übermitteln. Mehr

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Leistung zu verbessern.
Diese Cookies haben keinen Einfluss auf Ihre Privatsphäre. Mehr ...