Direkt zum Hauptinhalt
0664 425 96 27

Die modernsten Optionen, die Haustür zu entriegeln

Der größte Fortschritt bei der Herstellung von Haustüren in den letzten Jahren wird gerade im Bereich Elektronik wahrgenommen. Die klassischen Schlösser werden zunehmend durch moderne Türverriegelungssysteme mit unterschiedlichen Betriebsweisen der Türbedienung ersetzt. Möchten Sie mehr darüber wissen?

Moderne Optionen, die Haustür aufzuschließen | PIRNAR

Der größte Fortschritt bei der Herstellung von Haustüren in den letzten Jahren wird gerade im Bereich Elektronik wahrgenommen. Die klassischen Schlösser werden zunehmend durch moderne Türverriegelungssysteme mit unterschiedlichen Betriebsweisen der Türbedienung ersetzt. Eine Tür mit Schlüsseln zu entriegeln, gehört der Vergangenheit: elektronische Schlösser bieten mit einer Vielzahl moderner Medien bzw. Träger wie z. B. Karten, Anhänger, Smartphones, Silikonarmbänder, Fingerabdrücke oder sogar Sicht viel mehr Komfort und Sicherheit beim Türöffnen.

Der Hauptvorteil der zeitgenössischen Türbedienungssysteme besteht darin, dass bei Verlust eines Mediums nicht mehr das gesamte Schloss ersetzt werden muss, sondern reicht es aus, das verlorene Medium einfach aus dem System zu löschen und ein neues hinzuzufügen. Schon in seiner Basisversion ermöglicht das elektronische Zugangskontrollsystem eine sehr bequeme Kontrolle darüber, wer die Tür öffnen darf und wer nicht.

Ein weiterer wichtiger Vorteil elektronischer Schließsysteme besteht in seiner langen Lebensdauer: im Gegensatz zu klassischen Schlössern sind die elektronischen keinem Verschleiß der mechanischen Teile ausgesetzt, wobei diese Verriegelungssysteme gleichwertig oder sogar sicherer als die mechanischen sind.

Der einzige Nachteil elektronischer Schlösser ist ihre Abhängigkeit von Strom – wenn man in diesem Kontext überhaupt von einem Mangel sprechen darf. Verschiedene verdrahte und drahtlose intelligente Türbedienungssysteme sind heute auf dem Markt erhältlich. Alternativ gibt es zwar auch batteriebetriebene Schlösser, wobei die Batterien aber auch regelmäßig ausgetauscht werden müssen.

Durch die modernen Türbedienungssysteme ändern sich auch die Art und Weise, wie Sie ihr Haus betreten.

Die meisten modernen Entriegelungssysteme können auch an der Haustür von Wohnungen in Mehrfamilienhäusern installiert werden. Man könnte sagen, dass moderne Türbedienungssysteme zu einem unverzichtbaren Bestandteil der heutigen modernen Lebensweise werden und bei Neubauten fast schon den Standard setzen.

Intelligente Schlösser

In der modernen Welt hat man täglich mit verschiedenen elektronischen Prozessen zu tun. Selbstverständlich bieten elektronische Prozesse auch in unterschiedlichen Anwendungsbereichen viele alternative Möglichkeiten. Dies gilt auch für die moderne, praktische und sichere Bedienung Ihrer Haustür. Genau wie Sie den klassischen Schlüssel sorgfältig schützen müssen, um Verlust oder Diebstahl zu vermeiden, so müssen Sie auch die elektronischen Geräte, mit denen Sie Ihr intelligentes Schloss bedienen, sorgfältig aufbewahren und schützen.

Natürlich stehen auch da zahlreiche Optionen zur Wahl: Sie können sich für Bedienung per Handy entscheiden, bei der die Bluetooth- oder drahtlose Webverbindung am wahrscheinlichsten zur Hilfe kommen. In einigen Fällen kann die Türbedienung auch mithilfe der Anwendung aus der Ferne erfolgen – Sie prüfen, ob Ihre Tür verschlossen ist, Sie stellen eine Verbindung zu den Sicherheitskameras her, Sie schalten das Licht aus der Ferne ein usw... Sie können dazu auch eine spezielle Smartcard, Chip oder eine Codeeingabetastatur benutzen, bzw. das Öffnen mit einem Fingerabdruckleser sich vereinfachen. Die Preise für intelligente Schlösser beginnen bei 50 Euro, komplexere Varianten können aber auch mit mehreren 100 Euro zu Buche schlagen.

Das sicherste von diesen ist das Touch-Lock-System: ein Fingerabdruckschloss

Eine besondere Herausforderung stellen biometrische Systeme in Kombination mit moderner Elektronik dar: haben Sie sich jemals vorgestellt, dass Sie einmal per Fingerabdruck Ihr Zuhause betreten können?

Der Fingerabdruckzugriff ist heute bei Computern, Terminals, Netzwerken und natürlich auch Haustüren möglich. Wie funktioniert ein Fingerabdruckschloss? Für den Benutzer sehr einfach! Sie können verlorene Schlüssel, Karten und vergessene Passwörter ruhig vergessen. Sie bringen Ihren einzigartigen Fingerabdruck doch immer mit, nicht wahr?

Diese biometrische Bedienmethode erweist sich in den letzten Jahren dank ihrem Benutzungskomfort sowohl bei den Kunden als auch bei den Verkäufern äußerst beliebt. Sie wird als einfach, komfortabel und sicher, aber gleichzeitig sehr modern und in der Tat prestigeträchtig beschaut. Bei einigen Versionen legen Sie Ihren Finger einfach auf den Leser, bei anderen ziehen Sie ihn darüber.

Sowohl die Verwendung als auch der Einbau eines Fingerabdrucklesers erfolgen recht einfach. Gönnen Sie sich ein nicht übertragbares Recht auf Zugang zu den eigenen vier Wänden, das übrigens 1000-mal sicherer als ein vierstelliger Sicherheitscode ist. Die Wahrscheinlichkeit eines Missbrauchs des Fingerabdrucklesers ist minimal, numerisch gesagt, nur 1: 10.000.000.

Ist es möglich, die Vordertür ohne jegliche Berührung zu öffnen und zu schließen?

Bei PIRNAR haben wir die weltweit erste berührungslose und vollautomatische Haustür für Sie entwickelt. Eine Tür, die mit einem Blick sich öffnen und schließen lässt, ist keine Science-Fiction mehr, sondern ist sie dank der Innovation von PIRNAR zu Wirklichkeit geworden. PIRNAR Theatrica ist eigentlich eine Eingangswand, die sich vollautomatisch und berührungslos ausschließlich dem Besitzer öffnen und schließen lässt. Beim Öffnen versinkt sie sanft und geräuschlos in die angrenzende Wand, dann schließt sie sich nach dem Betreten wieder. Ihre Funktion beruht auf einem Gesichtserkennungssystem: Dieses System erkennt den Besitzer und ermöglicht es ihm, vollständig berührungslos einzutreten. Stellen Sie sich vor? Sie kehren mit den vollen Händen der Einkaufstaschen zurück und anstatt nach einem Schlüssel, einer Karte, einem Telefon oder einem anderen Medium zu suchen, erkennt Ihre Haustür Sie und heißt Sie automatisch willkommen, wenn Sie eintreten. Sie schließt sanft hinter Ihnen. Das Leben mit Theatrica wird zum puren Vergnügen!

Das einzigartige Gesichtserkennungssystem

Die Gesichtserkennungstechnologie ist eine der genauesten und zuverlässigsten Methoden zur Identifizierung. Neben dem Fingerabdruck ist das menschliche Gesicht das einzigartige Merkmal eines Menschen, weshalb diese Technologie hauptsächlich von Militär und Polizei verwendet wird.

Das Gesichtserkennungssystem funktioniert auf der Grundlage eines zuvor erfassten und gespeicherten Bildes. Für einen sicheren und korrekten Betrieb müssen mindestens 30.000 IR-Strahlen auf das Gesicht gerichtet werden. Durch diese Strahlen wird dann die spezifische Gesichtsform, z.B. die Form der Augen und der Nase, der Falten, der Kiefer und anderer spezifischer Gesichtsmerkmale erkannt und bestimmt. Stellen Sie sich zunächst vor die Kameras, die Ihr Gesicht erfassen, und lassen Sie dem Kamerasystem bestimmte Merkmale und biometrische Daten erfassen. Bei der Gesichtserkennung sind in der Regel 3 Infrarotkameras eingesetzt: die eine misst das Gesicht frontal, die andere die linke oder die rechte Wange, während die dritte das Gesicht unter einem bestimmten Winkel erfasst. Alle drei Kameras gleichen dann Daten ab und senden sie an den Computer, wo Richtigkeit des Gesichts auf der Grundlage zuvor aufgenommener Bilder bestätigt oder widerlegt wird.

Gönnen Sie sich maximalen Komfort und Sicherheit mit modernsten Türbedienungsmethoden, die wir bei PIRNAR an Ihre Wünsche und Bedürfnisse anpassen. Wir laden Sie zu unseren Verkaufssalons ein, um sicherzustellen, wie Ihr Leben mit den neuesten Türbedienungstechnologien einfacher werden kann.


Eingangstür Zuhause Design

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Leistung zu verbessern.
Diese Cookies haben keinen Einfluss auf Ihre Privatsphäre. Mehr ...