Direkt zum Hauptinhalt
0664 425 96 27

7 Dinge, die beim Kauf neuer Eingangstüren zu beachten sind

Mit einer gut durchdachten Wahl kann jeder durch Eingangstüren seine eigene Individualität ausdrücken: Eleganz, Robustheit, vielleicht ein Hauch von Kühnheit oder genau das Gegenteil: einfacher Traditionalismus.

7 Dinge, die beim Kauf neuer Eingangstüren zu beachten sind

Eingangstüren stellen eine wichtige Grenze zwischen unserem Zuhause und der Außenwelt dar und spielen als Wächter unserer Privatsphäre eine fundamentale Rolle. Sie sind aber auch eine persönliche Aussage, der erste Eindruck, den unsere Häuser bei unseren Besuchern hinterlassen. Daher ist es wichtig, dass wir eine Tür wählen, die unseren Lebensstil, unsere Familie und unser Zuhause im Allgemeinen am besten repräsentiert.

Eingangstüren sind Teil der Persönlichkeit, des Stils und des Lebensstils - eine Art Personalausweis Ihres Hauses. Mit einer gut-durchdachten Wahl kann jeder seine eigene Individualität ausdrücken: Eleganz, Robustheit, vielleicht ein Hauch von Kühnheit oder das genaue Gegenteil: einfacher Traditionalismus.

Passen Sie den Stil Ihrer Haustür dem Stil Ihres Zuhauses an

In erster Linie müssen Sie die grundlegende Ästhetik berücksichtigen - Ihre neue Eingangstür muss dem Stil und der Farbe Ihrer Fassade sowie Ihrem Gebäudetyp entsprechen. Einfamilienhäuser haben tendenziell andere Eingangstüren als Mehrfamilienhäuser. Es gibt eine Vielzahl von Stilen und Designs zur Auswahl, aber im Allgemeinen kommt es darauf an, zwischen modernen und traditionellen Designs zu wählen. Beide Optionen bieten eine Vielzahl von möglichen Materialien, Materialkombinationen und verschiedenen Details, die Ihre Tür zu Ihrer Eigenen machen.

Das richtige Material auswählen

Technische Eigenschaften der Grundmaterialien, die wir für unsere Eingangstüren auswählen, spielen eine wichtige Rolle für die Langlebigkeit, die Leichtigkeit der Wartung, die Energieeffizienz, den Lärmschutz und die Sicherheit. Aus diesem Grund stehen auf dem Markt verschiedene Materialien zur Verfügung, aus denen Eingangstüren hergestellt werden können. Die zwei beliebtesten sind Holz und Aluminium.

Holz ist ein Material, das am häufigsten von Personen gewählt wird, die in Mehrfamilienhäusern leben. Holztüren sind im Allgemeinen weniger witterungsbeständig als Aluminium, bei internen Eingangstüren ist dies jedoch kein Problem.

Die beliebteste Wahl für Einzelhäuser und Außentüren im Allgemeinen sind Aluminium-Eingangstüren. Diese Türen haben viele Vorteile: Sie sind extrem dicht, einfach einzubauen und zu warten und bieten immense Designvariationen. Im Gegensatz zu Holz ändert sich Aluminium im Laufe der Jahre nicht und unterliegt keinen Temperaturänderungen oder Feuchtigkeit. Aluminium ist praktisch unzerstörbar, extrem robust und stabil, während es gleichzeitig vollständig recycelbar ist. Ihre neue Aluminiumtür muss nicht alle paar Jahre renoviert werden und bleibt wie neu. Aluminium kann in Kombination mit Holz oder Glas verwendet werden. Aluminiumtüren sind beständig gegen jegliche Art von Verformungen, denen gegenüber Holz- oder PVC-Türen anfällig sind, wie Verbiegen, Absacken, Verfärben usw.

Aluminium-Eingangstüren sind von hoher Qualität und einfach zu pflegen. Die Investition in eine Aluminiumtür ist eine langfristige und effektive Lösung, die Sie nicht bereuen werden.

Wenn Sie Holz lieber mögen, Ihre Tür aber dennoch langlebig und robust sein soll, können Sie sich für eine Kombination beider Materialien entscheiden, die die besten Eigenschaften eines jeden Materials vereint: die geringe Wärmeleitfähigkeit von Holz und die mechanische Unzerstörbarkeit von Aluminium.

Sicherstellung der maximalen Energieeffizienz

Eingangstüren spielen bei der Energieeffizienz Ihres Hauses eine wichtige Rolle. Ihre Tür muss ein guter Isolator sein, der die Wärme einschließt und die Kälte erfolgreich draußen hält. Nur kompakte und korrekt installierte Türen sorgen für ein angenehmes Wohnklima und sparen gleichzeitig Heizkosten.

Alte und unzureichend gedämmte Türen sind neben Fenstern der Hauptgrund, warum Wärme aus Ihrem Zuhause entweicht, und sind der größere Schuldige für den Wärmeverlust als beispielsweise eine nicht isolierte Fassade. Tatsache ist, dass (vor allem Holz-) Türen im Laufe der Jahre ihre Hauptfunktion verlieren und keine ausreichende Isolierung zwischen Innen und Außen bieten. Wenn Sie Ihre alten Türen durch eine neue, energieeffiziente Haustür ersetzen, können Sie bis zu 10% Heizkosten sparen. In Anbetracht des heutigen Energiepreises ist dies kein zu vernachlässigender Faktor.

Wählen Sie Langlebigkeit, Haltbarkeit und einfache Wartung

Es lohnt sich, etwas mehr in eine robuste und pflegeleichte Tür zu investieren, da Sie sie über Jahrzehnte benutzen werden. Wenn Sie langfristig minimale bis überhaupt keine Wartungskosten haben, kann dies mit Sicherheit etwas höhere Anfangskosten verursachen. Es lohnt sich also, das Material auszuwählen, das unter den gegebenen Bedingungen am besten funktioniert: optimale Ästhetik, Funktionalität, Sicherheit, Statik und Isolierung bietet.

Gehen Sie beim Lärmschutz keine Kompromisse ein

Das Leben in der modernen Welt wird immer lauter und stressiger, deshalb suchen wir alle nach einem ruhigen, kleinen Ort, an dem Sie sich nach einem langen Tag entspannen können. Ihr Zuhause sollte der ruhige Ort sein, an dem Sie dem Trubel entfliehen und neue Kräfte sammeln können. Ihre gewählte Haustür muss also einen maximalen Lärmschutz bieten. Eine hohe Schalldämmung garantiert Ihnen die Lebensqualität, die Sie verdienen!

Maximale Sicherheit ist ein Muss!

Statistiken zeigen, dass die meisten Wohnungseinbrüche immer noch über die Haustüre stattfinden. Für Ihr Zuhause müssen Sie Sicherheit schaffen.

Hochwertige und sichere Antieinbruchtüren müssen die grundlegenden Sicherheitskriterien erfüllen: Mindestens 3 Verriegelungen an den Scharnieren und eine Mehrfachverriegelung. Interne Eingangstüren in Mehrfamilienhäusern können etwas leichter und etwas weniger sicher sein, wenn grundlegende Sicherheitsmaßnahmen bereits am Haupteingang des Gebäudes vorgesehen sind.

Qualität und Sachkenntnis der Installation

Damit Ihre Tür ihre Funktion vollständig erfüllen kann, ist ein professioneller Einbau von höchster Wichtigkeit. Ihre Außentür sollte von einem erfahrenen Fachmann installiert werden, vorzugsweise von dem Unternehmen, bei dem Sie die Tür bestellt haben, denn nur so können Sie eine Garantie für die Tür erhalten. Versuchen Sie niemals, Eingangstüren selbst einzubauen!

Entscheiden Sie sich für die modernen, hochwertigen, weltbekannten Eingangstüren von Pirnar

Pirnar ist einer der weltweit führenden Hersteller von Eingangstüren, der für Innovationskraft und hohe ästhetische Perfektion bekannt ist. Ihre Türen gelten als die optisch spannendsten und technologisch fortschrittlichsten Türen auf dem Markt. Unter der großen Auswahl an Pirnar-Eingangstüren finden Sie sicherlich eine, die Ihrem Zuhause ein einzigartiges Gefühl verleiht.


Eingangstüren Heim Haushaltsgerät

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Leistung zu verbessern.
Diese Cookies haben keinen Einfluss auf Ihre Privatsphäre. Mehr ...